Logo BNetzA

Webhilfe des Marktstammdaten­registers

Logo MaStR

Hintergrund: Dokumente zum MaStR

Das Marktstammdatenregister folgt einem Konzept, das darauf ausgerichtet ist, die energiewirtschaftlichen Verhältnisse fachlich zutreffend abzubilden und die Verantwortlichkeiten sachlich richtig zuzuordnen. Alle Nutzer des Registers sollen ein Interesse daran haben, dass die eigenen und die fremden Daten im Register so korrekt wie möglich sind und daran aktiv mitwirken.

Dieses Gesamtkonzept des MaStR finden Sie hier:
MaStR - Gesamtkonzept (Stand September 2018) (pdf / 153 KB)

Einheiten, Anlagen, Lokationen und Genehmigungen - in welcher Struktur werden Anlagen im MaStR erfasst?

Im Marktstammdatenregister werden Anlagen als Einheiten, EEG-Anlagen, KWK-Anlagen, Speicher und Genehmigungen erfasst. Dadurch wird gewährleistet, dass die Daten in der Vielzahl von energiewirtschaftlichen Prozessen und im Geltungsbereich heterogener Datendefinitionen verwendet werden können.

Im folgenden Dokument finden Sie eine Übersicht der unterschiedlichen Begriffe und wie diese miteinander zusammenhängen:
MaStR - Datenstruktur (Marktakteure, Einheiten und Gruppierungsobjekte) (Stand September 2018) (pdf / 2 MB)

MaStR-Zugang, Benutzer-Rollen, Benutzer-Arten – wie ist die Zugangs- und Benutzerverwaltung aufgebaut?

Das MaStR richtet sich sowohl an private Anlagenbetreiber als auch an größere Organisationen: Unternehmen, Behörden und Verbände. Um den Bedürfnissen aller Nutzer gerecht zu werden, unterstützt das MaStR eine umfangreiche Benutzerverwaltung durch die registrierten Organisationen. Unter einem MaStR-Zugang kann eine Vielzahl an Benutzern und Marktakteuren verwaltet werden, für die jeweils gemeinsame oder getrennte Benutzer angelegt werden können.

MaStR-Nummern – wer oder was erhält eine MaStR-Nummer und wofür werden die Nummern benötigt?

Im Marktstammdatenregister werden MaStR-Nummern für Marktakteure, Marktrollen und Anlagen vergeben. Für den MaStR-Zugang gibt es einen „Supportcode“. Im folgenden Dokument erhalten Sie eine Übersicht, welche Nummern es gibt und wofür sie verwendet werden.
Nummernkonzept (Stand September 2018) (pdf / 83 KB)

Überblick über den Gesamtdatenumfang: Daten, Registrierungspflichten, Validierungsgrenzen, Vertraulichkeit

In den folgenden Dokumenten sind alle Angaben aufgeführt, die im MaStR erfasst werden. Zu allen Daten ist dargestellt, ob sie vertraulich sind, welche Wertebereiche gelten, in welchen Fällen sie einzutragen sind, bei welchen Energieträgern bzw. Marktfunktionen sie abgefragt werden etc.
MaStR - Datendefinition Marktakteure und MaStR-Zugang (Stand September 2018) (xlsx / 107 KB)
MaStR - Datendefinition Einheiten und Gruppierungsobjekte (Stand September 2018) (xlsx / 278 KB)
MaStR - Datendefinitionen Netze und Lokationen (Stand September 2018) (xlsx / 58 KB)

Datendefinitionen und Hilfetexte

Welche Daten in welches Feld einzutragen sind, wird den Nutzern des MaStR über die jeweils angezeigten Hilfetexte verdeutlicht. Diese Hilfetexte enthalten Datendefinitionen und zahlreiche Hinweise.

In den folgenden Dokumenten sind die Hilfetexte zu finden, die im MaStR angezeigt werden.
Eingabehilfen und Infotexte

Die Historie des Marktstammdatenregisters

Im Rahmen mehrerer Workshops und zahlreicher bilateraler Gespräche wurde das Konzept des Marktstammdatenregisters gefestigt und weiterentwickelt. Die Historie des MaStR ist hier veröffentlicht.