Informationen in leichter Sprache

Dieser Text ist in leicht verständlicher Sprache geschrieben.
So können viele Menschen die Texte besser verstehen.

Diese Internet-Seite gehört zum Markt-Stamm-Daten-Register.

Was ist das Markt-Stamm-Daten-Register?

Das Markt-Stamm-Daten-Register ist ein großes Verzeichnis. Die Abkürzung für das Markt-Stamm-Daten-Register ist MaStR.

Das Verzeichnis wird für die Versorgung mit Strom und Erdgas verwendet. Man sagt zur Versorgung mit Strom und Gas auch „Energiemarkt“. Das Markt-Stamm-Daten-Register gehört zum Energie-Markt.

Was sind Stamm-Daten?

Stamm-Daten sind Informationen, die immer gleich bleiben. Die Adresse ist ein Stamm-Datum. Der Name von einer Firma ist ein Stamm-Datum. Die Größe von einem Kraftwerk ist auch ein Stamm-Datum.

Was ist Strom?

Strom kommt aus der Steckdose. Strom wird für viele Sachen verwendet. Mit Strom kann man den Küchen-Herd benutzen. Mit Strom kann man Licht einschalten und das Handy aufladen.In Deutschland soll ganz viel Strom von Windrädern oder von Solar-Anlagen gemacht werden. Das ist gut für die Umwelt. Darum bekommt man Geld, wenn man ein Windrad oder eine Solar-Anlage hat.

Was ist Erdgas?

Erdgas wird in vielen Wohnungen zum Heizen verwendet. Auch in vielen Fabriken wird Erdgas zum Heizen benutzt. Manchmal sieht man im Keller Rohre, die gelb angestrichen sind. Das sind fast immer Erdgas-Leitungen.

Was ist im Markt-Stamm-Daten-Register eingetragen?

Im Markt-Stamm-Daten-Register sind alle Menschen und Firmen eingetragen, die etwas mit Strom oder Erdgas zu tun haben. Jeder kann im Register nachschauen, wer im Energie-Markt arbeitet.

Außerdem sind alle Anlagen im Markt-Stamm-Daten-Register eingetragen. Jede Solar-Anlage und jedes Kraftwerk muss im Register eingetragen werden.

Alles was im Register eingetragen ist, bekommt eine Nummer. Die Nummer heißt MaStR-Nummer.

Was kann man im Markt-Stamm-Daten-Register nachschauen?

Das Register ist im Internet. Jeder Mensch kann im Internet die Stamm-Daten anschauen, die im Register eingetragen sind. Zum Beispiel kann man überprüfen, ob alle Anlagen eingetragen sind. Wissenschaftler finden das Register sehr interessant.

Warum braucht man das Markt-Stamm-Daten-Register?

Das Register hilft dabei, einen Überblick zu bekommen.

Das Markt-Stamm-Daten-Register ist wichtig für die Energie-Wende. Seit ein paar Jahren wird viel Strom in kleinen Anlagen gemacht. Dann müssen alle wissen, wo die Anlagen stehen.

Wenn man seine Daten bei einer Behörde melden muss, kann man der Behörde die MaStR-Nummer angeben. Dann muss man die anderen Daten nicht mehr angeben. Die Behörde oder Firma schaut dann selbst im Markt-Stamm-Daten-Register nach.

Gibt es auch geheime Stamm-Daten?

Einige Stamm-Daten sind geheim. Die geheimen Stamm-Daten darf man nur sehen, wenn man dafür eine Erlaubnis hat. Die Adressen und die Namen von Privat-Leuten sind geheim.

Viele Solar-Anlagen gehören Privat-Leuten. Die Solar-Anlagen sind im Markt-Stamm-Daten-Register eingetragen. Aber man kann nicht nachgucken, wie der Eigentümer von der Solaranlage heißt.

Wer macht das Markt-Stammdaten-Register?

Das Markt-Stamm-Daten-Register wird von der Bundes-Netz-Agentur gemacht. Die Bundes-Netz-Agentur ist eine Bundes-Behörde. Eine Agentur ist eine Einrichtung.

Ein Netz verbindet Dinge miteinander. Es gibt zum Beispiel ein großes Netz aus Strom-Leitungen. Sie sind alle miteinander vernetzt. Die Bundes-Netz-Agentur ist für Strom-Netze und Erdgas-Netze zuständig.

Die Bundes-Netz-Agentur überwacht, ob die Stamm-Daten im Markt-Stamm-Daten-Register richtig sind. Wer sich nicht an die Regeln hält, bekommt kein Geld mehr für sein Windrad oder für seine Solar-Anlage.

Was ist neu beim Markt-Stamm-Daten-Register?

Bisher gibt es so ein Verzeichnis nicht. Die Bundes-Netz-Agentur hat das Markt-Stamm-Daten-Register im Jahr 2017 neu gemacht. Jeder darf das Markt-Stamm-Daten-Register kostenlos benutzen.

Es ist sehr viel Arbeit, das Register zu machen. Es dauert lange, bis alles im Register eingetragen ist. Im Gesetz steht, dass die Leute die Stamm-Daten in zwei Jahren eintragen müssen. Im Jahr 2019 ist das Markt-Stamm-Daten-Register vollständig.