Logo BNetzA

Webhilfe des Marktstammdaten­registers

Logo MaStR

Registrierungshilfen

Auf dieser Seite finden Sie Unterlagen und Video-Anleitungen, die Sie bei der Registrierung im MaStR unterstützen.

Registrierungshilfen zur Registrierung einer Solaranlage


Bei Solaranlagen mit Batteriespeichern sind nacheinander zwei Einheiten zu registrieren. Nach der Registrierung der Solaranlage muss auf der „Startseite“ der Button + Einheit erfassen angeklickt werden.

Videoanleitungen: Schritt für Schritt zur Registrierung einer Solaranlage im MaStR

Hier finden Sie für die beiden häufigsten und wichtigsten Vorgänge im MaStR passende Video-Anleitungen.

Registrierung eines privaten Anlagenbetreibers im Marktstammdatenregister

Hinweis zum Datenschutz:
Dieses Video wird von einem externen Anbieter (YouTube) geladen. Dieser setzt möglicherweise Cookies, um Ihre Aktivitäten im Netz zu verfolgen. Darauf hat die Bundesnetzagentur keinen Einfluss. Alternativ können Sie das Video in einer Version für den Video-Player Ihres Browsers verwenden.
Vorschaubild

Registrierung einer Solaranlage

Hinweis zum Datenschutz:
Dieses Video wird von einem externen Anbieter (YouTube) geladen. Dieser setzt möglicherweise Cookies, um Ihre Aktivitäten im Netz zu verfolgen. Darauf hat die Bundesnetzagentur keinen Einfluss. Alternativ können Sie das Video in einer Version für den Video-Player Ihres Browsers verwenden.
Vorschaubild

Weitere Registrierungshilfen zur Vorbereitung auf die Registrierung im MaStR

Die Registrierungshilfen dienen zur Vorbereitung auf die Registrierung.


Anlagen:

Inbetriebnahmedatum:
Über das Datum der erstmaligen Inbetriebnahme gibt in der Regel das „Inbetriebnahmeprotokoll“ Auskunft, das der Anlageninstallateur ausgestellt hat.
  • Das Datum der erstmaligen Inbetriebnahme der Einheit ist unabhängig vom Datum der ersten Netzeinspeisung, vom Datum des Netzanschlusses und vom Datum des Setzens eines Zählers.  Diese Daten sind nicht im MaStR einzutragen.
  • Wenn die Einheit den Standort gewechselt hat oder vor dem Jahr 2000 in Betrieb genommen wurde, dann sind weitere Erläuterungen erforderlich, die Sie hier finden:

Eine vollständige Übersicht über die im MaStR bei Einheiten und Gruppierungsobjekten zu erfassenden Daten finden Sie auf der Seite Hintergrund.


Aufbau und Struktur der Anlagendaten im Marktstammdatenregister

Zur Registrierung einer Einheit oder Anlage ist es in der Regel nicht notwendig, die Struktur der Daten im MaStR im Detail zu verstehen. Der Registrierungsassistent leitet Sie durch die Masken und erfragt die zur Registrierung benötigten Angaben.

Bei einigen Anlagentypen kann eine Kenntnis der Datenstruktur hilfreich sein, um eine korrekte Registrierung zu ermöglichen. Wenn Ihre Anlage nicht einem Typ entspricht, der in diesem Abschnitt aufgeführt ist, benötigen Sie diese Informationen nicht für die Registrierung.

Bei folgenden Anlagentypen müssen bei der Registrierung Zuordnungen vorgenommen werden:

Biomasse

  • Zuordnung von mehreren Einheiten (= Generatoren) zu einer gemeinsamen EEG-Anlage
  • Zuordnung von mehreren Einheiten (= Generatoren) zu einer gemeinsamen KWK-Anlage
  • Registrierung einer Genehmigung für eine oder mehrere Einheiten (= Generatoren)

Pumpspeicherkraftwerke

  • Zuordnung von mehreren Einheiten (= Generatoren) zu einem gemeinsamen Speichersee
  • Registrierung einer Genehmigung für eine oder mehrere Einheiten (= Generatoren)

(größere) Verbrennungskraftwerke

  • Zuordnung von mehreren Einheiten (= Generatoren) zu einer gemeinsamen KWK-Anlage
  • Registrierung einer Genehmigung für eine oder mehrere Einheiten (= Generatoren)

Windenergieanlagen

  • Registrierung einer Genehmigung für eine oder mehrere Einheiten (= Generatoren)
Eine ausführliche Beschreibung der Datenstruktur für Einheiten und Anlagen finden Sie auf der Seite Hintergrund.